Um einen reibungslosen Ablauf der Untersuchungen für Hephata, Hessisches Diakoniezentrum e.V.,  zu gewährleisten, haben wir mit der Geschäftsleitung das folgende Verfahren abgesprochen:

 

Bei Einstellungsuntersuchungen zunächst in unserer Praxis einen Termin zur Röntgenuntersuchung der Lunge holen (nur notwendig bei Einstellungsunersuchungen).

 

Vorhandene Röntgenaufnahmen, die nicht älter als 6 Monate sind, können auch anstelle einer neuen Aufnahme verwandt werden.

Diese dann bitte zur Untersuchung in unsere Praxis mitbringen.

Die Durchführung der Röntgenaufnahmen findet im Gesundheitszentrum Schwalmstadt, Schimmelpfengstr. 4, in der Gemeinschaftspraxis M. Potstawa, Dr. Pauli und Dr. Suntheim, Tel. 06691/21401, statt.

 

Die anschließenden Termine für die Untersuchungen in der Betriebsarztpraxis (Blutabnahme und ggf. körperliche Untersuchungen) erhalten Sie ebenfalls von uns.

 

Eine Impfung gegen Hepatitis Aund B bieten wir gefährdeten Mitarbeitern (direkter, beruflicher Umgang mit Blut oder Stuhlgang) an, sofern sie noch keinen Schutz gegen diese Erkrankungen haben.

Dies kann im Zweifelsfall durch eine Blutuntersuchung geklärt werden.

Sofern die Impfung nötig ist und Sie sich dazu bereit erklären, bringen Sie bitte das dazugehörige Einverständnisformular mit.

Grundsätzliche, schriftliche Informationen über die Hepatitisimpfung, wurden Ihnen ebenfalls bereits vom Arbeitgeber zugesandt.

Bringen Sie auch unbedingt Ihren Impfausweis - sofern vorhanden - mit.

 

Die Lage der Praxis ist auf unserer Homepage unter "Ihr Weg zu uns" ausführlich beschrieben.